Kategorie: Neu auf dem Hofgut Allerer (Seite 2 von 3)

3 neue Koppeln

Zu dieser Koppelsaison haben wir 3 neue Koppeln errichtet, davon eine weitere 3-drahtige Hengstkoppel. Zu Weihnachten habe ich von der Stallgemeinschaft ein wirklich coles Koppelschild bekommen, das jetzt natürlich zum Einsatz kommt. Dafür nochmal Dankeschön!

Hier ein paar Bilder von den neuen Koppeln und der “Zugangsberechtigung”:

Mobile Boxen mit Tränkebecken und Begleitheizung

Unsere mobilen Not-Boxen haben jetzt automatische Tränkebecken mit Begleitheizung. Am vorletzten Tag des Jahres 2010 wurden Sie in Betrieb genommen. Die PEB Mobilboxen verfügen über eine 2-teilige Boxentüre damit die Pferde den ganzen Tag die Köpfe auf die Stallgasse strecken können.

Tränkebecken mit Begleitheizung

Tränkebecken mit Begleitheizung sorgt für zufriedene Gesichter bei den Bewohnern

Führanlage mit neuem Boden

Jedes Jahr wird auf dem Hofgut Allerer der Führanlagenboden renoviert. Am 06.11.2010 wurde wieder eine neue Tretschicht eingebaut und die Führanlage gereinigt.

Ausbau der verbrauchten Tretschicht

Ausbau der verbrauchten Tretschicht

Neue Tretschicht in der Führanlage

Neue Tretschicht in der Führanlage

Umbau des Springplatzes

Der Grasspringplatz wurde über Jahre Stiefmütterlich behandelt. Das musste sich mit den Vorbereitungen auf das Dressurfestival 2010 ändern. Der Springplatz wird als Platz für die Stallzelte und die LKWs benötigt. Dazu musste eine LKW taugliche Einfahrt gebaut und die Bodenunebenheiten mit 100 Tonnen Sand ausgeglichen werden.

12 neue Koppeln

Mitte Juni war es endlich so weit. Die Pferde konnten die 12 neuen Koppeln im Schatten der alten Bäume in Betrieb nehmen. Unter den Equi-Wire Koppeln befindet sich eine 3-drahtige ca. 1,7 m hohe Hengstkoppel. Nachfolgend sehen Sie einige Bilder vom Bau der Koppelanlage.

Karl Heuschmid renoviert Hallenboden

Karl Heuschmid Benningen hat am 16.12.2009 in unserer Halle den Reitboden renoviert.

Der vorhandene Tretbelag wurde mit dem Laserplaner begradigt und mit der Kreiselegge aufgelockert. Die neue Tretschicht aus Sand und Textilschnitzel wurde daraufhin eingebaut und nochmals mit dem Laserplaner begradigt. Der Unterboden und die neue Tretschicht wurden mit der Umkehrfräse vermischt, der Boden geplant und abgewalzt.

Auch heute nach genau einem Monat ist das Ergebnis ist ein wieder federnder und gleichzeitig griffiger Reithallenboden der derzeit ohne Bewässerung – wegen der hohen Minusgrade – nicht staubt.

Zu guter letzt ist noch zu erwähnen, dass die Erneuerung nach einem halben Tag abgeschlossen war.

Hier noch zwei Bilder:

Laserbegradigung des alten Bodens

Auflockerung des Bodens mit der Kreiselegge

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2022 Hofgut Allerer

Theme von Anders NorénHoch ↑